Medical Center Sanya Juu - Tansania

Dienstag, 14. November 2017

Es war Zufall. Am 8. Oktober 2013 überraschte uns unser Rotary-Mitglied Beat Ineichen, Arzt aus Marbach im Unruhestand, mit seinem zweiten Klassifikationsvortrag: Er habe eine Tätigkeit als Arzt im Dispensary der Kapuzinerinnen von Maua im Teilkloster Sanya Juu in Tansania aufgenommen. Diese Chance wollen wir packen und so beschloss der Club an der GV im Dezember 2013, ein Gemeindienstprojekt für ein kleines Spital in Sanya Juu mit Hilfe von Beat Ineichen zu realisieren.


Zielsetzung

Das grosse Einzugsgebiet des Emmaus Center der Franciscan Capuchin Sisters im Norden Tansanias soll eine deutlich verbesserte allgemein-medizinische Infrastruktur erhalten, welche die bereits bestehenden medizinischen Einrichtungen hervorragend ergänzen wird.
Dazu soll in einem neu erstellten, kleinen Spital für medizinische Grundversorgung nicht nur eine angemessene, auch von den Einheimischen verwendbare Ausrüstung zur Verfügung stehen, sondern durch ein passendes Ausbildungskonzept hoher Qualität auch die Ausbildung einheimischer Kräfte und damit die Nachhaltigkeit des Projekts sichergestellt werden.

Spendenkonto:

CH68 0077 8164 1278 1200 6
Rotary Club Entlebuch
6170 Schüpfheim
Vermerk: Kloster Sanya Juu in Tansania


Allg. Informationen / Arbeitsleistung

Das Projekt von Beat Ineichen konnte 2016 erfolgreich abgeschlossen werden. Die Bauberichte geben einen informativen und unterhaltsamen Einblick in die alltäglichen Arbeiten.


Dokumente im Anhang